Liebe Pferdefreunde,

vor einem Jahr ist unser Donnerhall-Buch vom FNVerlag erschienen und es hat gleich eine große Anzahl von Lesern gefunden. Unser mit so viel Engagement geschriebenes Buch, welches für eine breite pferdebegeisterte Leserschaft gedacht war, hatte mitten ins Schwarze getroffen!

Lesen Sie hier weiterBestellen Sie hier das Buch

Nichts hat sich seitdem verändert, Donnerhall ist unangefochten der weltbeste Vererber aller Zeiten. Sein Blut finden Sie nach wie vor weltweit in seinen Kindern, Enkeln und Urenkeln wieder. Das goldene D hat Weltgeschichte geschrieben.

Allen voran in der Neuzeit die Stute Weihegold OLD von Don Schufro, welche mit Stolz vom Oldenburger Verband „der weibliche Donnerhall“ genannt wird, geritten von der weltbesten Dressurreiterin Isabell Werth.

Wie keine zweite Stute vereinigt Weihegold sportliche Erfolge bis Olympia und hochqualifizierte Nachkommen.

So ist die Geschichte Donnerhalls der absolute Vorreiter für eine Doppelkarriere – Stempelhengst und Championatspferd in einem!

Nur auf Grönwohldhof ist dies gelungen! Otto Schulte-Frohlinde und der geniale Herbert Rehbein mit seiner Frau haben dieses Konzept verwirklicht.

Die Maxime beider Männer war unanfechtbar. Trotz der Hochbegabung des Hengstes ließen sich beide nicht verführen und folgten dem Prinzip „kein Grand Prix unter 9 Jahren“.

Die Corona-Krise hat uns alle in unterschiedlicher Weise erfasst. Die im Laufe des Jahres geplanten Veranstaltungen zur Präsentation des Buches, u.a. bei dem Pferdezüchter und Unternehmer Enno Glantz in Delingsdorf sowie im Pferdemuseum in Verden, sind leider ausgefallen. Tauchen Sie nun ein in unsere Website zum Donnerhall-Buch, bunt gestaltet mit vielen Details, Leseproben und Rezensionen und lassen Sie sich begeistern!

Hier werden alle angesprochen, die ihr Herz dem Pferd geschenkt haben, frei nach dem Motto: Welcome to the D-Club.

Ihre Ulrike Walderdorff

Donnerhall, mal ganz anders!

Alu-Dibond oder Gallery-Bond

Jetzt Kopfportrait bestellen

Donnerhall

Der Jahrtausendhengst und seine Geschichte

Jetzt Buch bestellen

Interessante Stimmen zum Buch

Das muss man erstmal bringen: Ein Buch über ein Pferd zu publizieren, das schon 2002 in die ewigen Jagdgründe gewechselt ist.

Hans-Joachim Leyenberg (Sportjournalist)Dezember 2020

Sein Prädikat: Jahrtausendhengst.
Ein Pferd – ein Buch – ein Superlativ!

Martin Stellberger (Autor)vom Pferdeverband Baden EOM

Das ausdrucksstärkste, informativste und bildschönste Gesamtwerk zu einem Hengst, dass ich je in Händen hielt.

Helen Langehanenberg

Ein Muss für jeden Pferdefreund … ein einzigartiges Werk.

Hannelore Uhl

Ein Muss für jeden Pferdefreund.

Leversches Wochenblatt